#1 Niedrige finanzielle Kosten


Einer der Vorteile des E-Commerce sind die geringeren Startkosten. Physische Einzelhandelsgeschäfte müssen bis zu Tausenden von Dollar zahlen, um einen ihrer Ladenstandorte zu mieten. Sie haben auch mehrere Vorlaufkosten wie Ladenschilder, Ladengestaltung, Kauf von Inventar, Verkaufsausrüstung und mehr. Und vergessen wir nicht, dass der Ladenbesitzer auch Personal für die Arbeit und den Betrieb jedes Standorts einstellen muss. Je nach Produktwert im Geschäft müssen sie möglicherweise auch Sicherheitspersonal einstellen.Je nachdem, welche Art von E-Commerce-Geschäft Sie betreiben, müssen Sie möglicherweise nur Mitarbeiter einstellen, wenn Sie ein bestimmtes Niveau erreicht haben. Da Ihr Online-Shop online ist, können diese Mitarbeiter aus der Ferne arbeiten, was es einfacher macht, Mitarbeiter zu finden, die zu Ihrem Unternehmen passen. Wenn Sie sich für den Online-Dropship-Versand entscheiden, müssen Sie keine großen Lagerbestände kaufen und sparen viel Geld.

#2 24/7 potenzielles Einkommen


Ein weiterer Vorteil des E-Commerce ist, dass Online-Shops immer für Geschäfte geöffnet sind. Mit Facebook-Anzeigen können Sie um 23 Uhr jemanden anziehen. oder 4 Uhr morgens in jedem Teil der Welt. Im Gegensatz dazu sind die meisten Geschäfte an physischen Standorten zwischen 9:00 und 21:00 Uhr geöffnet, was Ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschafft. Indem Sie rund um die Uhr verfügbar sind, können Sie Menschen anziehen, die normalerweise ein Produkt in Geschäften abholen würden, wenn das Outlet geöffnet wäre.Denken Sie an Ihr Publikum, das nicht zu normalen Zeiten arbeitet oder zu beschäftigt ist, um in einen Laden zu gehen, um etwas zu kaufen. Ein E-Commerce-Shop ermöglicht es Ihnen, diejenigen anzuziehen, die möglicherweise ungerade Arbeitszeiten haben oder keine Zeit haben, persönlich einzukaufen.

#3 International verkaufen


Weltweit zu verkaufen ist eine großartige Leistung, da es Ihnen hilft, Ihre Marke viel schneller aufzubauen, Ihren Markt exponentiell zu erweitern und Ihnen ermöglicht, lange vor Ihren lokalen Konkurrenten Gewinne zu erzielen.

#4 Leicht zu präsentierende Bestseller


E-Commerce-Vorteile wie die Anzeige von Bestsellern erleichtern es Ihren Kunden, Produkte zu präsentieren. Während Sie ein Ladengeschäft so gestalten können, dass es Menschen zum Kauf bestimmter Produkte bewegt, ist es für einen Kunden einfacher, die Bestseller in einem Online-Shop zu finden, als wenn Sie verschiedene Gänge und Regale durchlaufen.Der Grund, warum Sie möchten, dass Kunden Ihre Bestseller kaufen, ist, dass sie sich bewährt haben. Andere Kunden haben sie bereits gekauft und sind mit ihrem Kauf zufrieden. Wenn Sie Ihren Kunden neue Produkte präsentieren möchten, können Sie sie in Ihre Upselling-, E-Mail-Marketing- oder Retargeting-Anzeigen aufnehmen. In einem E-Commerce-Shop können Sie großartige Produktfotos und Produktbeschreibungen einfügen, um die Wahl des Kunden zu beeinflussen.

#5 Personalisierte Online-Erfahrung


Die Personalisierung der Website kann dazu beitragen, das Online-Shopping-Erlebnis zu verbessern. Einer der größten Online-Geschäftsvorteile besteht darin, dass Sie personalisierte Zielseiten für verschiedene Zielgruppen erstellen können. Dies kann sie dazu verleiten, bei Ihnen zu kaufen, ohne dass viel zusätzliche Arbeit Ihrerseits erforderlich ist. Es ist nicht so, als würden Kunden in ein Ladengeschäft kommen, die Sie von der ersten Minute an pflegen müssen. Sie können die ganze harte Arbeit erledigen, bevor Sie eine Kampagne starten, und sich dann entspannen, wenn Sie mit dem Marketing für Ihren Kundenstamm beginnen.Produktpakete können dem Kunden helfen, mehr zu einem besseren Preis zu kaufen und den durchschnittlichen Bestellwert zu erhöhen. Sie können Upsells auch basierend darauf personalisieren, was der Kunde sich angesehen hat oder was ihm aufgrund seines Kaufverhaltens Ihrer Meinung nach gefallen könnte.

#6 Erschwingliche Mitarbeiter


Einer der Vorteile des E-Commerce besteht darin, dass die Einstellung von Mitarbeitern erschwinglich ist und Sie, wie bereits erwähnt, von überall auf der Welt einstellen können. In Ländern, in denen die Lebenshaltungskosten viel niedriger sind, können Sie Ihre Arbeit an virtuelle Assistenten auslagern.In einem Online-Geschäft benötigen Sie weniger Mitarbeiter als in einem Einzelhandelsstandort. Ein großer Vorteil von Online-Unternehmen besteht darin, dass Sie beim Start keine Mitarbeiter einstellen müssen. Sie können ein E-Commerce-Unternehmen ganz alleine gründen und betreiben. Erst wenn du anfängst zu wachsen oder wenn du das Kapital hast, solltest du anfangen ein Team aufzubauen.

#7 Impulskäufe leichter fördern


Ein weiterer Vorteil des E-Commerce besteht darin, dass Sie von Impulskäufen profitieren können, da Online-Käufer eher dazu neigen, daran teilzunehmen. Wenn Sie eine attraktive Produktfotografie mit lebendigen Farben oder menschlichen Emotionen haben, können Sie Anzeigen erstellen, die Spontankäufe anregen.Sie können auch eine Reihe von Knappheitstaktiken wie Countdown-Timer ausführen oder begrenzte Mengen präsentieren, um die Leute zum Kauf zu ermutigen. Wenn Sie einen neuen oder limitierten Artikel in Ihrem Inventar haben, sollten Sie ihn außerdem auf Impulskäufe testen, um zu sehen, wie die Leute reagieren. Da Impulskäufer eher sozial und imagebewusst sind, kaufen sie möglicherweise, um sich damit zu rühmen, dass sie das neueste Produkt vor allen anderen erhalten haben.

#8 Kann eine hohe Anzahl von Bestellungen verarbeiten


Wenn Sie sich für den Direktversand entscheiden, können Sie problemlos eine große Anzahl von Bestellungen bearbeiten. Wenn Ihr Unternehmen weiter wächst, können Sie Mitarbeiter einstellen, die bei der Auftragsabwicklung helfen. Außerdem müssen Sie beim Dropshipping das Produkt nicht physisch haben, um es an einen Kunden zu verkaufen. Daher müssen Sie sich nicht wie in physischen Geschäften um die Bestandskontrolle kümmern.In Einzelhandelsgeschäften können lange Warteschlangen Menschen vom Einkaufen abhalten. Beim E-Commerce gibt es keine Wartezeit. Ein Kunde kann ohne Verzögerung Bestellungen nach seinem eigenen Zeitplan aufgeben, sodass Sie eine hohe Anzahl von Bestellungen annehmen können.

#9 Das Geschäft ist schnell skalierbar


Einer der Vorteile des E-Commerce besteht darin, dass es einfach ist, das Geschäft zu skalieren. Sie können Ihr Anzeigenbudget erhöhen, wenn die Leute klicken und kaufen, ohne sich zu viele Gedanken darüber machen zu müssen, mit der Nachfrage Schritt zu halten, insbesondere wenn Sie Dropshipping betreiben.Bei stationären Geschäften kann es aufgrund des begrenzten Platzes schwierig sein, Produktlinien zu erweitern oder mehr Kassierer hinzuzufügen. Sie müssen einen größeren Raum finden, renovieren oder warten, bis Ihr Mietvertrag endet, um Ihr Geschäft zu skalieren. Wenn Sie Informationsprodukte erstellen, stoßen Sie erneut auf eine Herausforderung, da es Zeit braucht, E-Books, Kurse und mehr zu schreiben.Mit dem Dropshipping-E-Commerce-Modell können Sie Ihrem Geschäft neue Produkte hinzufügen, ohne sich um den Versand von Produkten oder die Lagerhaltung kümmern zu müssen, sodass Sie schnell wachsen können.

#10 Ihr Geschäft wächst organisch mit Inhalten


Mit E-Commerce können Sie mit E-Commerce-Blogging den organischen Traffic und den Umsatz steigern. Von der Erstellung von Videos bis zum Schreiben von Blog-Inhalten können Sie Ihren Shop optimieren, um Traffic und Verkäufe zu steigern, ohne mehr Geld ausgeben zu müssen. Außerdem können Sie durch die Erstellung von Inhalten nicht nur organisch Traffic generieren, sondern diese Kunden auch mit Retargeting-Anzeigen monetarisieren.Ein stationärer Einzelhändler müsste seine Kunden ansprechen, um Besuche zu fördern oder sicherzustellen, dass er sich in einem stark frequentierten Bereich befindet, um mehr Käufer zu gewinnen.